ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Fr Jan 19, 2018 9:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Augenprobleme seit 5 wochen!
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 18:48 
Offline
neu hier

Registriert: Do Nov 16, 2017 18:33
Beiträge: 2
Hallo da draußen!
Ich habe seit ca. 7 Wochen zwei chinchilla weibchen.
Sie sind 8 Monate alt und eine von ihnen leidet sehr unter ihrem auge. Ich war vor 5 Wochen das erste mal beim tierarzt mit ihr und hab seitdem Augentropfen und 3 verschiedene Salben bekommen. Doch nichts davon hilft. Erstaunlicher weiße ist sie fit. Sie frisst normal, springt gerne rum.
Ursprünglich wurde sie mit einer Bindehautentzündung diagnostiziert, jedoch muss ich solangsam sagen, dass ich mir da nicht so sicher bin.
Ich verwende hauptsächlich die tropfen, da ihr Auge von der salbe schrecklich klebrig wird und sie viel mehr reibt, wenn ich sie mit salbe behandel. Dazu kommt, das die kleine jetzt auch noch eine blasenentzündung bekommen hat :( ich bin am Rande der verzweiflung. Meiner anderen geht es super gut!
Ich habe mittlerweile den Sand gewechselt, habe das einstreu komplett entfernt und das Putzmittel gewechselt. Nichts hilft. Ich finde auch keine ähnlichen Fälle bei denen so eine akute Entzündung vorliegt.
Ich bitte dringend um hilfe!

Folgende Salben habe ich bekommen und angewendet:
- floxal (oflaxacin)
- corti biciron N (oxytetracyclinhydrochlorid, dexamethasonisonictianat)
- dexamytrex (dexamethason)
Und die tropfen von floxal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Augenprobleme seit 5 wochen!
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2017 11:16 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
hallo,
tränende augen können auch ein anzeichen für zahnprobleme sein, also am besten das mal gründlich untersuchen lassen, wenn möglich mit röntgenbild.
es kommt aber bei chinchillas auch öfter vor, dass der tränenkanal chronisch verstopft ist, dann tränen die augen immer wieder, ohne dass man viel dagegen tun kann.
oder das auge ist tatsächlich entzündet durch reizungen von sand, streu, luftzug, etc. es könnte sogar eine allergie sein.
auf jeden fall sollte die ursache zuerst sicher geklärt sein, damit tatsächlich das richtige mittel angewendet wird. und solange du augentropfen gibst, solltest du auch den sand rausnehmen.
ist dein tierarzt auf chinchillas spezialisiert? wenn nicht, würde ich mal noch zu einem anderen gehen.
bekommt die maus ein medikament gegen die blasenentzündung?
viele grüße und gute besserung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Augenprobleme seit 5 wochen!
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2017 12:17 
Offline
neu hier

Registriert: Do Nov 16, 2017 18:33
Beiträge: 2
Danke für die antwort!
Ich habe bereits den Sand und das Streu entfernt und an einem luftzug kann das an dem Standort nicht kommen.
Sie bekommt Antibiotika wegen der blasenentzündung ja. Das hat sich auch schon gebessert. Ich habe mir die letzten tage Zeit genommen und mich wirklich intensiv um sie gekümmert, das auge mehrmals am Tag mit den tropfen ausgespült, das Fell drum rum gereinigt und auch salbe verwendet aber ich sie keine verbesserung.
Mein tierarzt ist auf Kleintiere spezialisiert und scheint sich sehr gut mit Nagern allgemein auszukennen. Er meinte auch dass vielleicht mal der Kanal zwischen Auge und nase durchgespielt werden muss. Ich habe heute nochmal einen Termin. Ich spreche ihn nochmal darauf an.

Danke für die Hilfe!
Liebe Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Augenprobleme seit 5 wochen!
BeitragVerfasst: So Nov 19, 2017 22:18 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
huhu,
ich weiß gar nicht ob der kanal unbedingt durchgespült werden muss. man kann mit so einer leuchtflüssigkeit testen, ob der kanal zu eng ist. aber normalerweise können die tiere damit gut leben, und man muss das auge auch nicht dauernd behandeln, zumindest wenn es nur tränt, aber nicht entzündet ist.
es gibt aber auch chinchillas, die einfach besonders empfindlich mit den augen sind und einfach immer mal wieder eine entzündung haben.
drücke die daumen, dass es bald besser wird!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de